• Weissbach

3 Wege, um sich vor neugierigen Blicken zu schützen

Aktualisiert: Feb 22

Ein Balkonsichtschutz ist eine praktische Maßnahme, um für mehr Privatsphäre auf dem Balkon zu sorgen. Wir zeigen Ihnen die drei beliebtesten Varianten und worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Sorgen Sie für mehr Privatsphäre auf Ihrem Balkon. Ein Balkonsichtschutz hilft!

Zusammenfassung Pro und Contra

Pflanzen:

  • Grün, Individuell, Natürlich

  • Pflege, Winterfest?, Windgeräusche

Sichtschutzmatten:

  • Preiswert, Blickdicht, leichte Montage

  • Haltbarkeit?, bedingt windfest, farblich limitiert

Balkonbespannung:

  • bestenfalls maßgefertigt, blickdicht, einfache und feste Montage

  • viele billig Anbieter mit minderwertiger Qualität, relativ teuer wenn hochwertig


Der Sichtschutz - Welche Möglichkeiten gibt es?


Es gibt viele Möglichkeiten, um sich auf dem heimischen Balkon vor neugierigen Blicken zu schützen. Angefangen von natürlichen, preiswerten bis hin zur maßgeschneiderten Lösungen.

Doch welche ist für Sie am besten geeignet?

Wir stellen Ihnen die Vor- und Nachteile der drei beliebtesten Varianten vor.


Pflanzen. Der denkbar einfachste Weg ist die Bepflanzung des Balkons. Eine komplizierte Montage enfällt hierbei. Baumärkte und Co. stellen verschiedenste Blumentöpfe und Kübel bereit, damit Sie Ihren Balkon in Ihre eigene kleine Oase verwandeln können. Hierfür eignen sich zum Beispiel winterharter Bambus oder Portugisischer Kirschlorbeer. Der Gesamtpreis des Sichtschutzes hängt von den gewählten Pflanzen und Töpfen ab. Zwischen preiswert und teuer ist hier alles möglich. Die Vorteile sind ganz klar die natürliche Optik, die man auch von innen genießen kann, das problemlose Einrichten und die Freiheit bei der Gestaltung.

Man darf jedoch nicht vergessen, dass die Pflanzen die richtige Pflege brauchen - und nicht jeder von uns hat einen grünen Daumen. Ohne regelmäßige Pflege ist der Sichtschutz sonst bald wieder Geschichte. Gerade die heißen Sommer machen den Pflanzen zu schaffen und fordern einen hohen Pflegebedarf. Ebenso hängt die Wahl der Pflanzen von der Lage Ihres Balkons ab. Ist es bei Ihnen sehr sonnig oder eher schattig? Nicht jede Pflanze verträgt direktes Sonnenlicht und umgedreht, kann auch zu wenig davon schaden.

Wo wir gerade bei den Jahreszeiten sind. Auch der Winter hat Auswirkungen auf Ihren Sichtschutz. Entweder Sie besorgen sich direkt winterharte und immergrüne Pflanzen oder Sie müssen die Pflanzen im Haus überwintern lassen. Damit ist der Sichtschutz für die Zeit aber auch dahin.


Sichtschutzmatten. Einfach zu installieren und (oft) preiswert in der Anschaffung. Die Sichtschutzmatten gibt es in verschiedenen Ausführungen und Materialien. Sucht man ein bisschen im Internet, stößt man schnell auf Produkttitel wie "Bambus Sichtschutz", "PVC Sichtschutzmatte", "Sichtschutz Polyrattan" ... und viele mehr. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Die Sichtschutzmatten sind relativ günstig, einfach zu montieren und blickdicht. Auch beim Material haben Sie eine große Auswahl - von natürlichen Fasern und Hölzern bis hin zu Kunststoffen. Vor dem Kauf sollten Sie sich jedoch über die Materialien informieren. Zudem können die Produktbewertungen sehr hilfreich sein. Nicht jedes Material ist wetterfest bzw. UV-resistent. Lassen Sie sich daher nicht vom Preis blenden. Oftmals trifft immernoch zu: "Wer billig kauft, kauft zwei mal". Farblich sind Sie jedoch, abhängig vom Material, oft limitiert. Je nach Hersteller und Material gibt es braun, grau, weiß, beige - und das war es dann auch schon. Ebenso ist man an die Maße der Hersteller gebunden. Einen maßgefertigen Sichtschutz sucht man hier vergebens. Ebenso lassen sich die Matten, verglichen mit einer Balkonbespannung, oft nicht ganz so fest montieren. Bei starkem Wind kann also Bewegung ins Spiel kommen und damit, nicht selten, auch lästige Geräusche, die Sie und Ihre Mitbewohner stören können.


Balkonbespannungen. Ein sehr zuverlässiger Sichtschutz ist die Balkonbespannung. Hierbei handelt es sich um einen Sichtschutz aus Stoff, der meistens am Balkongeländer befestigt wird. Dank der eingenähten Ösen lässt sich dieser per Kabelbinder oder Schnur leicht befestigen. Ebenso ist die Farbauswahl, je nach Anbieter, riesig. Wir bieten beispielsweise 114 verschiedene Farben an.

Im Internet findet man viele Anbieter die mit maßgefertigten Balkonbespannungen, bereits fertigen oder "Balkonsichtschutz Meterware" zu günstigen Preisen locken.

Doch VORSICHT: Achten Sie bei der Auswahl unbedingt auf den verwendeten Stoff, die Befestigung und den Ösenabstand. Hier werden leider oft Materialien verwendet, die weder

UV-resistent sind, noch eine hohe Reißfestigkeit aufweisen. Die Folgen sind Verfärbungen des Balkon Sichtschutz Stoffs oder gar ausreissende Ösen. Viele der Kunden beklagen sich auch, dass der Ösenabstand zu groß ist und die Bespannung dadurch nicht fest montiert werden kann. Bei Wind beginnt diese dann zu klappern und belästigt somit Sie und Ihre Mitbewohner. Achten Sie daher darauf, dass er nicht zu weit gewählt ist. Aus unserer Erfahrung hat sich ein Abstand von 25 cm am besten bewährt, um eine Balkonbespannung stramm zu montieren. Auch bei der Befestigung sollten Sie darauf achten, dass nur hochwertige Schnüre und Kabelbinder verwendet werden, die nach kurzer Zeit nicht brüchig werden.


Am besten lassen Sie sich eine Balkonbespannung maßanfertigen. Dadurch ist gewährleistet, dass sie perfekt passt und Ihnen farblich gefällt. Wichtig ist, dass der Stoff wetterbständig, reißfest und UV-resistent ist. Wir verwenden beispielsweise nur hochwertigen Markisenstoff aus Polyacryl. Dieser besitzt, neben den vorher genannten Eigenschaften, auch noch eine schmutz- und wasserabweisende Imprägnierung. Das macht ihn besonders pflegeleicht.


Das gilt für alle: Bei der Farbauswahl im Internet sind gute Bilder wünschenswert. Besteht jedoch die Möglichkeit, die Farben in echt zu sehen, ist das besser. Bildschirme geben die Farben leider alle unterschiedlich wieder und entsprechen somit nicht zu 100% der Realität. Achten Sie daher darauf, dass der Anbieter Ihnen entweder Farbmuster zuschicken kann oder ob er ein Ladengeschäft besitzt. So haben Sie die Möglichkeit, sich die Farben in echt anschauen zu können und eine mögliche Enttäuschung zu verhindern. Denn nichts ist schlimmer, als einen Artikel auzupacken, der bei der Bestellung ganz ander aussah.

Außerdem können so Rücksendungen verhindert werden, welches unserer Umwelt gut tut :)

0 Ansichten